Geschichtsfakten zusammengetragen

Vortrag Interessante Informationen zu Callenberg

Waldenburg/Callenberg . Bei einer Veranstaltung, die am morgigen Donnerstag im Schloss in Waldenburg stattfindet, gibt es viele interessante Informationen zur Ortsgeschichte von Callenberg. Elke Eifert aus Callenberg wird ihr neues Buch "Die Schönburger und Kauffunger Herrschaft in Callenberg" vorstellen. Alexandra Thümmler aus Waldenburg präsentiert einen Vortrag zum Thema "Der Rückkauf des Rittergutes Callenberg durch Graf Christian Heinrich von Schönburg und seine Folgen". Im Anschluss kann eine Ausstellung zur Callenberg-Geschichte zwischen 1143 und 1945 besucht werden. Die Schau, die bis zum Sonntag im Schloss gezeigt wird, trägt den Titel "Schönburger Herrschaft, die Adligen von Kauffungen und der Prinzenraub." Viel Freizeit hat Elke Eifert in der Vergangenheit in die historische Forschung zur Ortsgeschichte gesteckt. Ein besonderer Glücksfall war dabei der Fund der Urkunde vom 10. November 1290. In dieser wird erstmals der Ort Callenberg urkundlich erwähnt. Im weiteren Verlauf der Geschichte spielen die Familien von Schönburg und von Kauffungen eine besondere Rolle. Bekannt wurde Callenberg vor allem durch den Altenburger Prinzenraub. Die dabei durch Kunz von Kauffungen verwendete Garlederleiter soll in der Rittergutsscheune in Callenberg gefertigt worden sein.