Gestaltet für den guten Zweck

Weihnachtsdeko Schüler spenden Einnahmen vom Weihnachtsmarkt für Chemnitzer Verein

Beim Weihnachtsmarkt in Oederan konnte man Kevin Lohse, Raphael Rülke und Leon Zenker beim Sägen und Basteln beobachten. Die drei Achtklässler sind Teilnehmer des Ganztagsangebots Erlebnis Design der Oberschule Oederan.

Sie gestalteten nicht zum ersten Mal das Programm mit, waren auch schon bei den Tagen der Erneuerbaren Energien dabei. "Ich halte das schon für lobenswert und nicht selbstverständlich, dass junge Leute ihre Freizeit dafür nutzen", sagte Kursleiter Günter Wittwer. Raphael Rülke meinte: "Es ist doch gut, etwas Sinnvolles zu machen und nicht zuhause herumzuhocken."

Auf dem Weihnachtsmarkt verkauften sie selbst gefertigte Weihnachtsdeko und nahmen damit 43,10 Euro ein. Das Geld spendeten die Jungen und Mädchen des Kurses, der von Schüler der fünften bis zehnten Klasse besucht werden kann, dem Elternverein krebskranker Kinder in Chemnitz, der ebenfalls auf dem Markt vertreten war. Im kommenden Jahr wollen sich die Jungs an das Modell eines Autos wagen.