Gestatten: Freiberg, die Silberstadt

Marketing Neue Strategie soll für mehr Aufmerksamkeit sorgen

gestatten-freiberg-die-silberstadt
Bereits zur Eröffnung des Silbermann-Hauses im Sommer stellte Oberbürgermeister Sven Krüger einige neue Produkte vor, die zur besseren Vermarktung Freibergs beitragen. Foto: Wieland Josch

Freiberg. Dass Freiberg eine sehenswerte Stadt ist, darüber besteht kaum Uneinigkeit. Das Problem ist nur, dass eben der Bekanntheitsgrad aus Sicht der Stadt bundesweit noch nicht auf dem Level ist, auf dem er sein könnte. Um das zu ändern, hat man sich nun ein vor rund zehn Jahren erstelltes Marketingkonzept wieder vorgenommen.

Die Firma "Project M" von Matthias Wedepohl, welche schon damals dafür verantwortlich zeichnete, hat das Konzept der Gegenwart angepasst und weist damit Wege in die Zukunft. Wesentlicher Bestandteil ist dabei das Herausstreichen eines Alleinstellungsmerkmals.

Silber soll`s richten

"Wir haben ein Superangebot in Freiberg", stellt Oberbürgermeister Sven Krüger fest. "Doch bislang fehlte das alles verbindende Element." Dies allerdings ist sehr naheliegend: Silber. Freiberg wird deshalb zur Silberstadt. Darüber soll vor allem die Bergbautradition und die TU Bergakademie nicht ins Hintertreffen geraten.

In einem großen Pool sind alle Beteiligten vereint, bringen Ideen ein, sorgen für Umsetzung. "Wir wollen nicht nur Kulissen, wir wollen Leben", bringt es Krüger auf den Punkt. Mit Broschüren wie etwa dem Stadtführer für Kinder, sei bereits ein Anfang gemacht, doch liege noch viel Arbeit vor ihnen, betont das Stadtoberhaupt.

Ganz, oder gar nicht

Der gründliche Neustart soll alles betreffen, selbst die braunen Schilder an den Autobahnen. In einer Lenkungsgruppe sitzen künftig die Bürgermeister, die Bergakademie und der Verein Silberstadt, die wichtigste Säule des Projektes.

Alle Beteiligten haben sich positioniert und zu dem ausgegebenen Zielen bekannt, stellte Anja Fiedler, Amtsleiterin Kultur-Stadt-Marketing, fest. "In Deutschland gibt es noch keine Silberstadt", sagt sie. "Darin liegt für Freiberg eine große Chance." Mit Silberpfaden und silbernem Glanz will man diese Chance nutzen.