Gesteine aus Lavrion: griechischer Abend in Freiberg

Vortrag Mineralogie bei den Sommernächten zu Gast

Freiberg. 

Freiberg. Ein ungewöhnlicher Vortrag bereichert am Dienstag, dem 27. August, das Programm der Freiberger Sommernächte im Hof von Schloss Freudenstein, und zwar ein im wahrsten Sinne des Wortes naheliegender. Denn es geht um Mineralogische Schätze der terra mineralia, die im Schloss beheimatet ist.

Griechenlandreise am Dienstag

Ganz genau geht es um griechische Minerale aus Lavrion in der Region Attika. Berthold Ottens, der selbst rund 40 Monate beruflich in Griechenland tätig war, berichtet ab 19 Uhr über die mineralogischen Schätze des Landes. Umrahmt wird der Vortrag von griechisch inspirierter Musik, vorgetragen von Anja Bachmann und Niki Liogka sowie einem Einstimmungsfilm über Griechenland. Im Anschluss an Berthold Ottens berichtet Volkmar Scholz unter dem Titel "Eulen für Athen" über eine Exkursion einer Gruppe von Montanhistorikern, die 2010 die Bergbauregion Lavrion aufsuchten, um dort antike Gruben, Stolln und Erzwäscheanlagen zu besichtigen. Natürlich brachten sie auch manches Mineral mit nach Deutschland. Der Eintritt zu diesem informativen Sommerabend ist für alle Interessierten frei. Lediglich das griechische Essen, welches in diesem Rahmen angeboten wird, muss bezahlt werden.