• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Gitarren-Klänge vom Feinsten im Müllerhof

Konzert Gitarrist Falk Zenker am Freitagabend live in Mittweida

Mittweida. 

Mittweida. Alle Freunde anspruchsvoller Gitarren-Musik können sich freuen: Am 8. November, um 19.30 Uhr ist der aus Mittweida stammende Musiker Falk Zenker wieder einmal in seiner Heimatstadt im soziokulturellen Zentrum Müllerhof, Auensteig 37, zu erleben.

Zenker, der Schüler von Gitarren-Legende Helmut "Joe" Sachse war, gibt an diesem Abend hautnah ein Solo-Konzert. Sein Konzert-Programm trägt den Titel "Falkenflug" - wie seine vierte und jüngste CD-Produktion. Zenker gastiert gern wieder in seiner Geburtsstadt und nicht zum ersten Mal im Müllerhof, der mit seiner Atmosphäre wie gemacht für seine Klang-Improvisationen ist.

Der 1967 geborene Falk Zenker, der inzwischen in Thüringen eine neue Heimat gefunden hat, ist völlig zu Unrecht in Mittweida nur wenigen Insidern bekannt. Deshalb an dieser Stelle einiges über diesen einzigartigen Saiten-Akrobaten: Bereits im Alter von 13 Jahren hatte er ersten Gitarrenunterricht beim international renommierten Jazzgitarristen Helmut "Joe" Sachse. Das hat ihn wohl wesentlich beeinflusst, denn Sachses Handschrift ist aus Zenkers Musik unschwer heraus zu hören. Es schloss eine klassische Musikschulausbildung in Flöha und Chemnitz an, bevor er ab 1987 für fünf Jahre Konzertgitarre an der Hochschule für Musik "Franz Liszt" in Weimar studierte.

Eine Fusion von Klängen

Sein damaliges Prüfungskonzert wurde mit "Sehr gut" diplomiert. Der Solo-Gitarrist verschmilzt in seiner Musik Elemente aus Jazz, Klassik, Flamenco, mittelalterlicher und anderer traditioneller Musik mit Improvisationen und experimentellen Sounds zu einer ganz eigenen, individuellen Klangsprache. Zenker tourt aber nicht nur als Solist, sondern ist in verschiedene Konzertprojekte eingebunden, veröffentlicht CDs, komponiert Filmmusik, realisiert Raumklanginstallationen und ist an mehreren multikünstlerischen Aktionen beteiligt. Eintritt: 10 Euro. Telefonische Anmeldungen/Informationen im Müllerhof Mittweida unter 03727/9799562.



Prospekte