Gleich vier Sachsenmeister

Bogenschützen Sportler aus Schönerstadt sind erfolgreich

Schönerstadt. 

Schönerstadt. Überaus erfolgreich schnitten die Bogenschützen der Schützengesellschaft Schönerstadt am Sonntag bei der Sachsenmeisterschaft des Deutschen Bogensport-Verbandes 1959 (DBSV) in Döbeln ab. Andreas Seltmann (Langbogen), Lukas Roth (Blankbogen) und Kristin Schmidt (Langbogen) errangen in ihren Altersklassen jeweils den Sachsenmeistertitel, Matthias Uhlig belegte beim Schießen mit dem Langbogen einen zweiten Platz.

Den holte auch Anke Stiller-Zerbst mit dem Blankbogen, während Frank Böhme in der Blankbogen Ü 55 Herren behindert gar einen weiteren Sachsenmeistertitel nach Schönerstadt holte.

Ähnlich erfolgreich wollen die Bogenwettkämpfer auch bei den Sachsenmeisterschaften des Sächsischen Bogenschützenverbandes (SBV) am kommenden Sonntag in Leipzig sein.