• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Großes Herz für die Kinderkrebshilfe

Ehrenamt Ralph Quandt und Claudia Stowasser engagieren sich gern

Oederan. 

Oederan. Es ist ein Ergebnis, auf das Ralph Quandt zu Recht stolz sein kann. Und mit ihm all jene, die ihn unterstützen. Bis Ende vergangener Woche hatte der Oederaner exakt 10.868 Euro an Spenden gesammelt. Allein in diesem Jahr. "Und da ist das Ergebnis vom Wochenende bei der Modellflugshow in Gahlenz noch gar nicht dabei", sagt er. Dort waren auch zwei weitere Mitglieder des Elternvereins krebskranker Kinder Chemnitz dabei. Sie bastelten mit den Kindern und standen den Eltern Rede und Antwort zu allen Fragen rund um den Verein, dem Ralph Quandts ganzes Engagement gilt.

"Mir wird immer geholfen und nun helfe ich."

Der Oederaner hatte durch eine Spendenaktion der Freien Presse von dem Verein erfahren, besuchte wenig später das Elternhaus des Vereins und beschloss: "Ich bin selbst krank und mir wird immer wieder geholfen. Und nun helfe ich." Seither hat Ralph Quandt zahlreiche Spendenaktionen organisiert, die erfolgreichste in diesem Jahr beim Dorffest in Breitenau, wo allein 5700 Euro zusammenkamen. "Das ist wirklich fantastisch. Dafür sind wir sehr dankbar."

Spendenboxen überall in der Stadt verteilt

Mittlerweile stehen sieben Spendenboxen in zahlreichen Geschäften, vornehmlich in Oederan, aber auch bei Viba in Freiberg. Zehn weitere sollen demnächst folgen, sie werden von der Firma Plasta Kunststofftechnik Oederan zur Verfügung gestellt.

Eine der Spendenboxen steht im Geschäft von Claudia Stowasser in der Oederaner Stanze. "Es wird viel Wechselgeld in die Box geworden, aber es kommen auch Kunden, die einfach so ihr Kleingeld und ab und zu einen Schein spenden", verrät die Inhaberin von GPS Nothnagel. Gemeinsam mit Ralph Quandt und Elke Petermann wird sie zum Familiennachmittag vor der Augenoptik Petermann auf dem Altmarkt erneut Spenden für den Elternverein krebskranker Kinder sammeln. So wie sie es schon zweimal mit dem Hausflohmarkt in Gahlenz tat, was auf sehr große Resonanz stieß. Und auch Ralph Quandt hat schon längst die nächsten Termine festgezurrt.



Prospekte