Großalarm: Schwerer Kellerbrand in Freiberg?

Blaulicht Lediglich Unrat in einem Gulli entzündete sich

Freiberg. 

Freiberg. Zu einen Großalarm kam es am Montagabend kurz vor 20.30 Uhr auf den Forstweg in Freiberg Mittelsachsen. Feuerwehren und Rettungsdienst wurden zu einer starken Rauchentwicklung, ersten Vermutungen nach ein Kellerbrand, zu einem Hochhaus an den Forstweg alarmiert. Vor Ort angekommen stellten die Kameraden Rauchentwicklung fest, um einen Kellerbrand handelte es sich aber nicht.. Die Ursache war brennender Unrat in einem Gulli vor einer Hintertür. Ausgelöst wurde das Feuer vermutlich durch eine brennende Zigarette. Im Einsatz waren 38 Kameraden mit 8 Fahrzeugen von den Feuerwehren Freiberg und Zug sowie der Rettungsdienst und die Polizei.