Großbrand Augustusburg: Pkw fängt Feuer in Garage

Brand 50 Feuerwehrkameraden im Einsatz

Augustusburg. 

Augustusburg. Zu einem Großbrand wurden am Freitagnachmittag bei brühender Hitze die Feuerwehren aus Augustusburg, Flöha, Hohenfichte, Erdmannsdorf und Zschopau in die Jägerhofgasse gerufen. Ein Pkw fing in einem als Garage genutztem Ziegelbau Feuer. Der umgebende Vierseitenhof ist derzeit nicht bewohnt.

Keine Versicherung

Der Besitzer war vor Ort geschockt: "Ich habe geschlafen und dann die Feuerwehr gehört, mein schöner Renault RX Bj. 2000 ist ausgebrannt. Eine Versicherung habe ich auf dem Fahrzeug keine mehr." Die Feuerwehr konnte zumindestens ein Übergreifen auf andere, abgestellte Fahrzeuge verhindern. Glück für den Besitzer des abgebrannten Renault. Er ist leidenschaftlicher Sammler von älteren Fahrzeugen.

Feuerwehrmann verletzt

Mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz mussten ins Objekt um das Fahrzeug zu löschen und ein Übergreifen auf die komplette Scheune zu verhindern. Mit drei Drehleitern wurde der Brand vom Dach aus gelöscht. Viel Wasser auch für die Kameraden, bei hohen kreislaufbelastenden Temperaturen mussten diese viel Trinkwasser zu sich nehmen. Ein 40-jähriger Kamerad wurde leicht verletzt und musste medizinisch vor Ort versorgt werden.

Der Rettungsdienst war mit mehreren Sanitätern zur Absicherung der Einsatzkräfte vor Ort. Mit der Wärmebildkamera mussten weitere Glutnester aufwändig gesucht und abgelöscht werden, was den Einsatz in die Länge zog. Im Einsatz waren über 50 Kameraden. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.