Große Musik im Freiberger Kinopolis

klassik Oper und Johannes-Passion

grosse-musik-im-freiberger-kinopolis
Foto:aerogondo/Getty Images/iStockphoto

Freiberg. Wer Musik in ihrer grandiosesten Darbietung genießen will, der ist am Osterwochenende im Freiberger Kinopolis vollkommen richtig. Denn auf der großen Leinwand wird in Direktübertragungen aus New York und Berlin große Musik geboten.

"Cosi fan Tutte" direkt aus der Metropolitan Oper

Am Samstag, den 31. März etwa steht ab 19 Uhr "Cosi fan Tutte" von Wolfgang Amadeus Mozart auf dem Programm, direkt übertragen aus der New Yorker Metropolitan Opera. Am Ostersonntag dann ist ab 10.30 Uhr Sir Simon Rattle am Pult der Berliner Philharmoniker zu erleben. Zu sehen und zu hören ist die Johannes-Passion von Johann Sebastian Bach.

Das seinerzeit fast unbeachtet gebliebene Werk ist heute das wohl bedeutendste seiner Art. Es wird in brillanter Bild- und Tonqualität geboten und mit Mark Padmore ist der wohl momentan beste Evangelisten-Interpret weltweit zu hören. Tickets sind an der Kinokasse und unter www.kinopolis.de/fr erhältlich.