Große Vernissage in "Kleiner Galerie"

Kunst In Mittweida werden derzeit Malereien von Wolfgang Bärmisch gezeigt

grosse-vernissage-in-kleiner-galerie
Vernissage in der Kleinen Galerie von Mittweida: Künstler Wolfgang Bärmisch (li.) im Gespräch mit Galerie-Inhaberin Friedhild Plogmeier. Für die musikalische Untermalung sorgt Klaus Menzel aus Altmittweida. Foto: Uwe Schönberner

Mittweida. In der "Kleinen Galerie - Das Original", Rochlitzer Straße 59, in Mittweida wird's nie langweilig: Hatte Inhaberin Friedhild Plogmeier erst Anfang Mai eine Vernissage für Bilder des Malers Volker Steiner aus Mittweida organisiert, so war diesmal Maler, Schäfer und Bauer Wolfgang Bärmich an der Reihe.

Nach der Wende zum Öko-Bauer

Für den 64-jährigen Bärmisch spielt das Malen bereits sein ganzes Leben lang eine tragende Rolle. "Um alle Gedanken und Eindrücke zu verarbeiten, war die Malerei mein ständiges Hilfsmittel", sagte er. Über 30 Jahre lang lebte er in Welzow und Cottbus. Als ihm das Leben in der Stadt unerträglich wurde, zog er 1989 nach Mecklenburg. In Hullerbusch arbeitete er als Schäfer und nach den politischen Veränderungen von 1989 begann er einen kleinen Öko-Landwirtschaftsbetrieb mit Schafhaltung aufzubauen.

Das Thema lautet Meer

In der Kleinen Galerie zeigt Bärmisch rund 20 Arbeiten aus seinem Schaffen seit 2012. Sie widmen sich überwiegend dem Thema Meer. "Die Auseinandersetzung mit der Natur steht für mich im Mittelpunkt meines Schaffens. Dabei bin ich ständig auf der Suche nach neuen Ausdrucksmitteln. Das Internet betrachte ich als gangbare Möglichkeit, meine Kunst bekannter zu machen. Jedem Interessenten möchte ich aber empfehlen, sich das Original anzuschauen. Die beste Reproduktion ist nicht in der Lage, ein Bild völlig zu entdecken", sagt Bärmisch. Diese Aussage passt bestens zur in der Kleine Galerie - "Das Original" gepflegten Praxis nur Originale zu zeigen.

Zu sehen ist die Ausstellung mit allen Landschaftsbildern bis zum 6. August, um 15 Uhr zur Midissage unter Anwesenheit des Künstlers. Danach wird nur noch ein Teil der Malereien zu sehen sein, da ein anderer Künstler ausstellt. Geöffnet hat die Kleine Galerie - "Das Original" von Mittweida dienstags bis donnerstags, jeweils von 12 bis 15 Uhr beziehungsweise nach telefonischer Absprache unter 0177/3475564.