Großes Adventskonzert

Musik Rund 70 Akteure sorgen für ein vorweihnachtliches Erlebnis

Einen angemessenen Einstieg in die besinnliche Vorweihnachtszeit gibt es am Sonntag, um 16 Uhr in Burgstädt beim großen Adventskonzert in der Sporthalle des Sportzentrums "Am Taurastein".

"Insgesamt werden bei diesem Konzert rund 70 Akteure für weihnachtliche Unterhaltung sorgen", verriet dazu Christel Vieweg, die ehemalige Lunzenauer Schulleiterin der Grundschule und Mitglied der Montagssänger, anlässlich der einzigen gemeinsamen Probe vieler der an diesem Auftritt Beteiligten. "Ansonsten bereiten sich die einzelnen Chöre und Musikgruppen separat vor", so ergänzend der musikalische Leiter der Veranstaltung, Christian Meinken, der außerdem den Frauenchor Burgstädt führt. Entsprechend dem Motto des Konzertes "Lieder klingen im Advent" sind bei dieser Veranstaltung zahlreiche Weihnachts- und Winterlieder zu hören. Anfangs waren nur die Montagssänger als Interpreten im Programm. "Um jedoch mehr Klangfülle zu erreichen, haben wir noch bei einigen angefragt, ob sie ebenfalls mit auftreten möchten", informierte die Ruheständlerin, wie es dazu kam, dass so eine große Anzahl von Mitwirkenden zustande gekommen ist. Neben den Lunzenauern sind das der Frauenchor Burgstädt, die Akkordeongruppe Rochlitz, die Grundschule Mohsdorf, die Flötengruppe Stein und das Bläserquartett um Dietmar Irmscher aus Göritzhain. Das Repertoire der einzelnen Interpreten ist dabei breit gefächert: Es erstreckt sich von traditionellen Weihnachtsliedern, wie "Guten Abend, schön' Abend" über "Weihnachten in Familie" der Schöbel-Familie bis hin zum Jingle Bells Rock.