Großes Kino und irische Show

Veranstaltungen Viel los im Apollo-Kino

Heiligabend kann ganz schön stressig sein - da tut es gut, wenn man vielleicht für eine Weile "raus" kommt. Eine gute Gelegenheit gibt es traditionell im Filmtheater auf der Jägerstraße. Unter dem Motto "Weihnachten beginnt im Apollo-Kino" laufen auch dieses Jahr am Vormittag des 24. Dezember drei aktuelle Streifen. "Los geht es um 9:30 Uhr mit 'Heidi'", gab Olaf Müller bekannt. "Eine Viertelstunde später startet der Kerkeling-Film 'Ich bin dann mal weg', und um 10 Uhr gibt es die 'Peanuts'." Der Kinochef wies darauf hin, dass vor allen drei Filmen der Weihnachtsmann zu Besuch ist. "Darauf freuen sich unsere Gäste jedes Jahr, denn wir haben wirklich eine besonders lustige Ausgabe des Mannes in rot." Über die Ferien laufen dann alle angesagten Streifen, teilweise auch in 3D. Müller blickt auf ein Erfolgsjahr zurück, das man 2016 wahrscheinlich schwer toppen kann. Bis Mitte Dezember zählte er rund 50.000 Besucher - so viele gab es noch nie.

Für das kommende Jahr hat er schon wieder einen neuen Coup in Planung: "Am 25. Oktober und 1. November gibt es in unserem großen Saal 'The Spirit of Ireland - a taste of Ireland and the celtic kings'. Für diese atemberaubende Show, die neben irischer Livemusik und einer Danceshow auch mit Lichteffekten punktet, werden jetzt schon Tickets machgefragt." Weitere Highlights wird der Kinochef rechtzeitig bekannt geben. Ein Wermutstropfen ist die Großbaustelle vor dem Kino, die noch bis zum Sommer bleibt.