Gründungsveranstaltung in Augustusburg wurde ein Erfolg

Verein "Pferde (er)leben - natürlich aktiv e.V." wird eingetragen.

Augustusburg/Waldkirchen. 

Augustusburg/Waldkirchen. Die Pferdefreunde Sindy Franke und Jennifer Ullmann luden am vergangenen Sonntag zur Informations- und Gründungsveranstaltung ein.

Voranmeldungen gab es zahlreich, letztendlich kamen etwa 30 Interessierte. "Wir sind überwältigt, dass unser Projekt auf so großen Zuspruch stößt. Mit 24 Gründungsmitgliedern hätten wir nicht gerechnet.", sagte Sindy Franke.

Vor einem halben Jahr entstand die Idee einen "FAIRein" zu gründen, welcher Mensch, Pferd und Naturliebhaber gleichermaßen anspricht - dieser wird nun Wirklichkeit. Schon am Sonntag merkte man, dass hier etwas "Großes" entstehen kann. Jeder Pferdefreund brachte anhand seiner Erfahrungen Ideen ein, die nun gebündelt werden. Demnächst finden bereits erste Veranstaltungen statt. So darf man bald auf einen Reiterstammtisch, ein Lehrgang zum Thema Horsemanship mit Silke Valentin sowie eine Osternestsuche für Familien gespannt sein.

Des Weiteren planen die Gründerinnen einen Natur-Hindernis Parcours. Der "Extreme Trail" wäre der erste im Erzgebirge und somit ein echtes Highlight für die Region. Noch sucht der "FAIRein" Sponsoren, unter anderem für die Errichtung der Hindernisse oder die Befüllung der Osternester. Schließlich ist ein Verein nur so stark wie seine Partner.