• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

"Gut Wehr" seit nunmehr 125 Jahren

Jubiläum Wingendorfer Floriansjünger haben allen Grund zum Feiern

Am kommenden Wochenende wird in Wingendorf gefeiert. Die 23 Kameradinnen und Kameraden der aktiven Abteilung der Freiwilligen Feuerwehr und die fünf aus der Altersabteilung haben schon seit Wochen das Fest zum 125-jährigen Bestehen der Wehr vorbereitet. Und selbst das Gerätehaus erstrahlt in einem neuen Anstrich - wobei, gefeiert wird traditionell an der Kegelbahn. "Dort haben wir beste Bedingungen, auch für die Wettkämpfe, die vom Kreisfeuerwehrverband Mittelsachsen organisiert werden", erklärt Wehrleiter Karsten Moos. Übrigens haben ungeachtet der Festlichkeiten auch im Mai die zwei regulären Dienste sowohl für die Einsatzgruppe wie für die 18 Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr stattgefunden. Unter anderem hatten die "Großen" einen fiktiven Brand zu bekämpfen, während die Jugendtruppe das Verlegen einer Schlauchstrecke übte. Nun aber ist der Fokus ganz auf die drei Festtage gerichtet. Nach der Festveranstaltung für geladene Gäste sind am Freitag ab 21 Uhr alle zur Disco willkommen. Am 31. Mai erfolgt 8 Uhr der Startschuss für die Regionalausscheide im Löschangriff und der Gruppenstafette. Ab 11 Uhr stehen eine Technikschau und Vorführungen von Feuerwehr, DRK, THW und der Hundestaffel der Polizei im Programm. 14 Uhr ist Kaffeetrinken samt musikalischer Umrahmung durch die Jugendfeuerwehr angesetzt. Auch das Kinderprogramm mit vielen Aktionen beginnt um diese Zeit. 20 Uhr beginnt der Tanz mit der Band "Projekt 3". Am 1. Juni gibt es 10 Uhr einen Frühschoppen mit den Oederaner Blasmusikanten und das erwähnte Kinderprogramm. 16 Uhr klingt das Fest aus.