Guter Start für Weißenborner Aufsteiger in Verbandsliga

Handball Niederwiesa empfängt am Sonntag Schneeberg

Weißenborn. 

Weißenborn. Die Handballer des SV Rotation Weißenborn haben sich in der Verbandsliga als Aufsteiger bisher gut geschlagen. Das Team von Trainer Jens Peschke brachte am jüngsten Spieltag durch einen 23:22-Auswärtssieg beim SC DHfK Leipzig III zwei Zähler aus der Messestadt mit und verfügt nun als Tabellenachter über 4:4 Punkte.

Nächste Spiele starten am Wochenende

Am kommenden Sonntag empfangen die Weißenborner ab 14 Uhr den unmittelbaren Tabellennachbarn, HSG Rückmarsdorf, der bis jetzt ebenfalls 4:4 Zähler auf dem Konto hat. Bereits am Samstag treffen die Weißenborner Damen (3:5 Punkte) ab 16 Uhr auf den HC Leipzig II. In der Bezirksliga der Männer haben die Regionalvertreter ebenfalls Heimrecht. Am Samstag läuft der HV Oederan 19 Uhr gegen den Tabellenführer Zwickauer HC auf, am Sonntag spielt der SV Niederwiesa in der Sporthalle Flöha ab 16 Uhr gegen den SV Schneeberg.