Gutscheine und Präsente abholbereit

Kalender Lions-Club ermittelt Gewinner

Der Lions Club Mittweida brachte auch in diesem Jahr wieder einen nummerierten Adventskalender heraus. Die Gewinner wurden von den Lions-Club Mitgliedern unter anwaltlicher Aufsicht des Mittweidaer Rechtsanwalts Näkel gezogen. Mitglieder des Lions-Club sind nicht gewinnberechtigt. Heute geben wir die Gewinner vom 13. bis 19. Dezember bekannt.

Am 13. Dezember gewinnen die Kalendernummern 573 und 281 von J. Voigt Feinkost und Käsespezialitäten jeeinen Gutschein im Wert von 15 Euro.

Am 14. Dezember gewinnen die Nummer 227 und 870 von Leder Liebers je einen Gutschein im Wert von 25 Euro.

Am 15. Dezember verteilt das Schacherhaus einen Gutschein für 75 Euro an die Nummer 260.

Am 16. Dezember können sich die Nummern 467 und 912 jeweils über ein Präsent im Wert von 10 Euro vom Schokotraum freuen. Und ebenso stellt Herrenausstatter Gornig für die 916 und 986 je einen Gutschein im Wert von 20 Euro bereit.

Für den 17. Dezember ist Naturgut zuständig und erfreut die Nummern 603 und 466 mit je einem Gutschein von 20 Euro.

Am 18. Dezember gibt die Blumenboutique Melanie ein Weihnachtsgesteck im Wert von 20 Euro an die 655 ab.

Mit je einem Gutschein im Wert von 10 Euro überrascht Kühn Schenken und Wohnen die Nummern 929 und 417 sowie die Nummer 936 mit einem Gutschein von 20 Euro heute am 19. Dezember.

"Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern und wir danken natürlich allen Sponsoren. Die Gewinner können ihren Gewinn in dem Geschäft, welches den Preis zur Verfügung stellt, unter Vorlage ihres Kalenders abholen", sagt Initiator Jan-Christof Bohn vom Lions-Club. Die nächsten Gewinner werden am 25. Dezember im BLICK veröffentlicht. Der Erlös des Kalenderverkaufs geht in diesem Jahr an die Jugendfeuerwehr Mittweida. Die 24 Kalenderblätter zeigen Fotos von verschiedenen Mittweidaer Gebäuden. Dabei haben Schüler des Gymnasiums alte und neue Aufnahmen zusammengestellt. Die Gewinn-Nummern können auch auf der Website www.lions.de/web/lc-mittweida/ presse nach gelesen werden.