• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Höhepunkt des Bergstadtfestes in Freiberg

Fest Bergparade zieht durch die Innenstadt

Freiberg. 

Freiberg. Der Sonntag des 33. Bergstadtfestes in Freiberg geriet zu einem echten Höhepunkt. Denn zum einen hatte das Wetter über weite Strecken ein Einsehen und zum anderen fand die traditionelle große Bergparade statt, bei der über 800 Teilnehmer zu verzeichnen waren.

Sie marschierten an allen zehn Erlebniswelten des Festes entlang um schließlich auf dem Obermarkt zur bergmännischen Aufwartung Aufstellung zu nehmen. Während dieser durften sich die Vertreter der Historischen Freiberger Berg- und Hüttenknappschaft sowie des Bergmusikkorps Saxonia in das Goldene Buch der Stadt eintragen. Zudem erhielten alle anwesenden Knappschaften und Kapellen einen Wimpel an ihre Standarten, welcher sie daran erinnert, im Jahr des Silberrausches dabei gewesen zu sein.

Nach der Parade setzte wieder das rege Treiben in den Straßen und auf den Plätzen ein. Dabei war ein ganz besonderer Anziehungspunkt das Programm auf der BLICK-Bühne im Weindorf, wo sich Tanzvereine aus Freiberg und der Region präsentierten. Mit dem Jubiläumskonzert der Mittelsächsischen Philharmonie geht am Abend das 33. Bergstadtfest zu Ende.



Prospekte