Händler freuen sich auf Freigabe

Verkehr Arbeiten an der Leipziger Straße stehen vor dem Abschluss

Am Wochenende wird mit zahlreichen Aktionen im Stadtzentrum in Glauchau die Weihnachtszeit eingeläutet. Dazu gehören das Pyramidenanschieben, die Präsentation des großen Adventskalenders und die Eröffnung der Eisbahn. Pünktlich zu diesen vielen Veranstaltungen haben die Autofahrer wieder freie Fahrt in das Stadtzentrum. Am Freitagmittag um 13 Uhr ist die Freigabe der Leipziger Straße geplant. Im Bereich vor dem Postgebäude wurden die Versorgungsleitungen und die Fahrbahn erneuert. "Es ist ganz wichtig, dass die Straße vor dem ersten Adventswochenende wieder freigegeben werden soll", sagt Andreas Weber, Vorsitzender der Glauchauer Interessengemeinschaft für Handel und Gewerbe (GIG). Er findet lobende Worte für die Tätigkeit der Tief- und Straßenbauer: "Obwohl es manchmal nicht ganz einfach war, haben sie das Ding durchgezogen und pünktlich zum Abschluss gebracht." Die Arbeiten an der Leipziger Straße hatten im Juli - kurz nach den Feierlichkeiten zum 775-jährigen Stadt-Jubiläum - begonnen. "Die Baumaßnahme läuft relativ problemlos. Die beauftragte Firma hat alle Kräfte und Möglichkeiten aufgebracht, um die Behinderungen für Anwohner und Anlieger so gering wie möglich zu halten. Die geplante Sperrung der Fischergasse konnte weitestgehend vermieden werden", sagt Rathaussprecherin Bettina Seidel. Auch die alten Leitungen, die im Untergrund gefunden worden sind, konnten den Zeitplan nicht durcheinander bringen.