Händler werben für ihre Stadt

Innenstadt Nachtshopping sorgte für Abwechslung

Einen kleinen Aufruf an ihre Gäste hatte Marion Tischendorf, Vorsitzende des Gewerbevereins und Inhaberin von "Sport Tischy" beim Nachtshopping in der Innenstadt parat. Wichtig sei es, nicht nur bei besonderen Aktionen in die kleinen städtischen Geschäfte kommen und sich umzuschauen, sondern eben auch regelmäßig in die Stadt zu kommen und hier einzukaufen. Denn nu so können die hiesigen Städte und ihre Geschäfte eine lebendige Zukunft haben. Dass sich die Händler Mühe geben, wurde auch beim jüngsten Nachtshopping wieder deutlich. Viele kleine Aktionen in den Länden und dazu Programmpunkte wie Lampionumzug, Guggemusik und Feuershow sorgten für einen kurzweiligen Abend. "Leider sind auch wieder Geschäfte geschlossen geblieben", sagt Marion Tischendorf mit Blick auf einige Händler, die bei den Aktionen des Gewerbevereins nicht mitziehen. Das kann Matthias Lahl, Inhaber der neu eröffneten "Parfümerie Sophia" nicht verstehen. "So ein Abend ist doch richtig gute Werbung", sagt der Geschäftsmann, der kürzlich aus Lichtenstein nach Hohenstein-Ernstthal gezogen ist.