Hainichen - eine Stadt mit sportlichem Nachwuchs

Ehrung Erfolgreiche und engagierte Sportler der Gellertstadt geehrt

hainichen-eine-stadt-mit-sportlichem-nachwuchs
Sportlerehrung zum Auftakt des Park- und Jubiläumsschützenfestes auf der Freilichtbühne des Hainichener Stadtparkes. Foto: Stadtverwaltung

Hainichen. Seit jeher kommen erfolgreiche und vor allem engagierte Sportlerinnen und Sportler aus der Gellertstadt Hainichen. Um das angemessen zu würdigen, ehrt das Stadtoberhaupt seit einigen Jahren immer zum Auftakt des Parkfestes solche Sportlerinnen/Sportler sowie verdienstvolle Trainer und anderweitig sportlich Engagierte aus der Stadt an der Kleinen Striegis.

Auch zu Beginn des jüngsten Parkfestes wurde durch Bürgermeister Dieter Greysinger wieder diese Sportler-Ehrung durchgeführt. Geehrt wurden: die D1-Fußball-Jugend des Hainichener FV Blau-Gelb unter der Leitung von Trainer Dirk Winkler, Nachwuchs-Moto-Crosser Tim Engelmann, Franziska Frohs, Torhüterin beim Chemnitzer FC bei den B-Jugend, mit der sie auch Landespokalsiegerin wurde.

Qualifizierung bei den Deutschen Meisterschaften

Weiterhin ist sie Mitglied in der Mannschaft der Landesauswahl des Sächsischen Fußballverbandes, Günther Hormes und Peter Steyer vom SV Motor Hainichen; Heiko Kern vom FSV Sachsen Hainichen; Olivia Kortylak, Jocy Müller und Lisa Thieme vom ATV Hainichen, Toni Römer und Ben Ehrlich von der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) Mittelsachsen. Die beiden Jungen gewannen bei Schwimmwettbewerben bereits viele Medaillen.

Bei den diesjährigen Landesmeisterschaften in Riesa wurden sie in der Staffel Sachsen-Meister und qualifizierten sich damit für die Deutsche Meisterschaften; die Fußballer Sven Rüffer, Christoph Werner, Martin Naumann und Karsten Hauff, Kicker vom Riechberger FC sowie Torjäger der Hainichener D-Jugend Mikeil Schaveschov.

Der 13-jährige, georgische Nachwuchs-Fußballer erzielte in der abgelaufenen Spielzeit 51 Tore für den HFV und wurde Torschützenkönig aller drei mittelsächsischen Kreisklassen der D-Jugendmannschaften. Matthias Voigt und Martin Dittrich vom Hainichener FV Blau-Gelb wurden für ihren selbstlosen Einsatz beim HFV ausgezeichnet.

Bundestagsabgeordnete Dr. Simone Raatz verteilte Ehrungen

Bei den Ehrungen wurde Hainichens Bürgermeister tatkräftig von der SPD-Bundestagsabgeordnete, Dr. Simone Raatz und dem Bürgermeister der Hainichener Partnerstadt Dorsten, Tobias Stockhoff (CDU), unterstützt. An dieser Stelle allen Geehrten nochmals herzlichen Glückwunsch zu ihren tollen sportlichen Leistungen beziehungsweise Dankeschön für ihr hohes persönliches, ehrenamtliches Engagement.