Hainichener Karate-Club geehrt

Engagement Förderpreis für "Mittelsächsisches Integrationsfestival"

hainichener-karate-club-geehrt
Bei der Preisverleihung in Dresden mit dabei: Staatsminister Markus Ulbig. Foto: Franz Fender/Genossenschaftsverband e.V.

Hainichen. Der 1. Karate Club Hainichen e.V. hat den Förderpreis bei "Sterne des Sports" in Silber gewonnen. Bei der Preisverleihung am Dienstag inder Dresdner Staatskanzlei war auch Staatsminister Markus Ulbig dabei. Geehrt wurde der Verein für sein vorbildliches Engagement.

Jury aus Vertretern verschiedenster Verbände

Der Verein überzeugte die Jury mit seinem Projekt "1. Mittelsächsisches Integrationsfestival". Dafür wurde er mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro belohnt. Strahlend nahm der Karate Club Hainichen die Auszeichnung für den Förderpreis entgegen. Die Jury bestand aus Vertretern der Sportverbände, aus Sportlern, Journalisten und Pressevertretern. Die Auszeichnung wurde durch den Deutschen Olympischen Sportbund und die Volksbanken-Raiffeisenbanken initiiert.

"Für uns als Regionalbank ist die Auszeichnung ,Sterne des Sports' eine gute Möglichkeit, die Arbeit der Vereine in der Region zu ehren und das gesellschaftliche Miteinander zu fördern", sagte Rico Schlegel von der Volksbank Mittweida eG, der bei der Preisverleihung in Dresden ebenfalls dabei war. Die Volksbank Mittweida beteiligt sich seit 2013 am Wettbewerb.