• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Halloween-Gruselfahrten laden ein

Tipp Mit der Bahn auf Geisterjagd im Schweizerthal

Region. 

Region. Am 27. und 28. Oktober starten die mystischen Halloween-Grusel-Fahrten auf der Chemnitztal-Museumsbahn in Claußnitz, direkt an der B 107 am Ende des Chemnitztalradweges.

Kostenfreie Parkplätze stehen auf der Ladestraße zur Verfügung. Der Museumsbahnbetrieb startet an beiden Tagen ab 10 Uhr. Samstags beginnen dann 18 Uhr und sonntags 17 Uhr die speziellen Gruselfahrten. Wenn kalter Nebel durch das Schweizerthal zieht und die Dunkelheit hereinbricht, dann Erwachen die Geister. Verrutschte Sargdeckel, Lichtgestalten und auferstehende Sagenfiguren bilden den schaurigen Rahmen einer Fahrt mit der offenen Kutsche auf dem stählern erklingenden Pfad der Chemnitztal-Museumsbahn.

Krönender Abschluss

"Am letzten Oktoberwochenende lassen wir unsere Fahrsaison stets auf ganz besondere Weise ausklingen", erklärt Isabel Knoll von den Eisenbahnfreunden Chemnitztal. Und lädt die Besucher herzlich ein: "Ab dem Einbruch der Dämmerung wird wohl so manchem Reisenden das Blut in den Adern gefrieren". Ein kleiner Jahrmarkt stellt das kulinarische Angebot sicher und eine Bastelecke bietet Beschäftigung für die kleinen Besucher. Ebenso kann die Modellbahnschau im alten Getreidespeicher Samstag ab 10 Uhr und Sonntag ab 13 Uhr besucht werden. Für die Geisterzüge wird eine Platzreservierung unter 0152/ 52424633 empfohlen.

Zur Bildergalerie "Halloween: Die 10 coolsten Kostümideen"



Prospekte