Handweberei erlernen

Weberforum Anmeldungen für Workshops und Kurse noch bis Ende April

handweberei-erlernen
Roelie Schouten aus den Niederlanden (l.) wird auch diesmal beim Weberforum in Oederan wieder einen der Kurse leiten.Foto: Ulli Schubert/Archiv  Foto: Ulli Schubert/Archiv

Oederan. So wie die gegenwärtig im Museum laufende Sonderausstellung heißt auch das 7. Weberforum, das vom 8. bis 10. Juni in Oederan stattfinden wird: "Gewebe - Papier - Seide". Ausgerichtet durch die Stadtverwaltung Oederan werden zahlreiche Kursteilnehmer zu Workshops und Vorträgen erwartet.

Teilnehmer wie Workshop-Leiter kommen längst nicht mehr nur aus der Region, sondern weit darüber hinaus. Zum Programm gehören auch diesmal wieder eine Betriebsbesichtigung, diesmal die der Cetex gGmbh in Chemnitz, und ein Weberplausch mit Abendessen, diesmal im Haus am Klein-Erzgebirge. Eine Fachmesse mit internationalen Anbietern komplettiert das Angebot.

Ausstellung "Das blaue Wunder"

Einen Höhepunkt stellt sicherlich die Schauvorführung von Ibrahim Coulibaly und Komory Fofana dar, die mit dem Garn- und Webgeräteanbieter Zürcher & Stalder aus der Schweiz anreisen. Die beiden Weber von der Elfenbeinküste haben in der Schweiz mit einfachsten Mitteln afrikanische Webstühle gebaut, die sie für ihre Kurse und das Schauweben verwenden.

Eine interessante Begegnung mit einer anderen Webkultur. Der Verein "weben+" rundet mit der Ausstellung "Das blaue Wunder" das Forum ab, heißt es in der Ankündigung. Anmeldungen für die Veranstaltungen sind bis zum 30. April möglich.