Haus erfüllt Kinderwünsche

Aktion Wunschzettel im Freizeitparadies abgeben

Glauchau. Das Freizeitparadies in Glauchau feiert im nächsten Jahr das 20-jährige Bestehen. Dafür bereitet das Haus, welches sich in Trägerschaft der Kindervereinigung befindet, eine besondere Aktion vor. "Wir wollen im nächsten Jahr die Wünsche von 20 Kindern erfüllen", kündigt Rainer Klement, pädagogischer Leiter der Kinder- und Jugendeinrichtung, an. Dabei ist folgender Ablauf geplant: Die Mädchen und Jungen aus Glauchau sollen bis zum 10. Dezember ihre Wünsche zu Papier bringen. Zum "Wunschzettel" können auch eine Kurzbegründung und ein Bild des Kindes gehören. Gemeinsam mit Sponsoren, Gönnern, Vereinen und Kommunalpolitikern wollen Rainer Klement und seine Mitstreiter die Wünsche im Jubiläumsjahr in Erfüllung gehen lassen.

Die Idee zu dieser Aktion entstand beim Spieletag der Stadtwerke. Dort übernimmt Rainer Klement stets die Rolle des Moderators. In diesem Jahr erlebte er einen sehr emotionalen Moment, als er einem kleinen Mädchen den Gutschein für eine Ausfahrt nach Dresden und eine Dampferfahrt auf der Elbe übergeben konnte. "Die alleinerziehende Mutti freute sich so sehr über den Gewinn, dass nicht nur bei ihr die Tränen der Freude kullerten. Dann ist die Idee, weitere Kinder aus Glauchau glücklich zu machen, entstanden", erzählt Rainer Klement von der Entstehungsgeschichte.