• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

HC startet mit neuem Kapitän in Saison

Handball Michel Jentsch löst Markus Elschker ab

Glauchau/Meerane. 

Für den HC Glauchau/Meerane beginnt am Samstag die neue Saison. Die Mannschaft von Trainer Vasile Sajenev muss auswärts beim Aufsteiger TSG Calbe antreten. Anwurf ist 18 Uhr. Die Mannschaft aus Westsachsen kann wahrscheinlich auf den kompletten Kader zurückgreifen, sie ist bis auf kleine Wehwehchen gut durch die Vorbereitung gekommen. "Wir peilen eine Platzierung zwischen dem ersten und sechsten Platz an", sagt Trainer Vasile Sajenev.

Bei diesem Vohaben setzt der Coach auf einen neuen Kapitän: Michel Jentsch (31) tritt die Nachfolge von Markus Elschker an, der in der Vergangenheit als Spielführer verantwortlich war und das Amt nun aus beruflichen Gründen abgegeben hat. Vasile Sajenev verzichtete auf eine Wahl und bestimmte Michel Jentsch als neuen Mannschaftskapitän. "Er ist für den Trainer und für die Mitglieder des Vorstandes der erste Ansprechpartner in der Mannschaft", sagt Sajenev. Er macht deutlich, dass er sich für den Kreisläufer entschieden hat, weil er in der Vorbereitungsphase in Sachen Einstellung und Kampfgeist ein absolutes Vorbild war. Jentsch ist zudem für die Mannschaftskasse verantwortlich. Die Aufgabe des stellvertretenden Kapitäns übernimmt Spielmacher David Kylisek. "Wir freuen uns nach einer intensiven Vorbereitungsphase auf den Start", sagt Michel Jentsch.

Am Wochenende waren bereits andere Teams des Vereins im Sachsenpokal im Einsatz: Die HC-Frauen gewannen im Heimspiel gegen den VfB Bischofswerda überraschend deutlich mit 28:18. Für die Männer des HC Glauchau/Meerane II gab es auswärts bei der SG Oberlichtenau einen 33:31-Erfolg.



Prospekte