Heimspiel am Freitagabend

Tischtennis SV Sachsenring erwartet die Männer aus Schlotheim

In der Tischtennis-Regionalliga hat der SV Sachsenring Hohenstein-Ernstthal am Freitag das erste Mal in dieser Saison Heimrecht. Im Abendspiel hat die Mannschaft den TSV Schlotheim zu Gast. Los geht es 20 Uhr und auf die Besucher wartet vor Spielbeginn noch eine Überraschung, bei der laut Teammanager Christian Hornbogen eine Vielzahl von Tischtennisbällen und Lichteffekte eine Rolle spielen werden.

Die Mannschaft aus Schlotheim wollen die Hohenstein-Ernstthaler besiegen. "Sie sind mit uns etwa auf Augenhöhe", deshalb haben wir uns für das Heimspiel viel vorgenommen", betont Hornbogen. Beim SV Sachsenring gehen Dmitry Zakharov, Nick Neumann-Manz, Aleksander Smirnov, Chris Albrecht, Thomas Hornbogen und Johann Koschmieder (im Foto von links nach rechts). Zum Saisonauftakt gelang beim Aufsteiger Wernigerode eine sehr starke Vorstellung, die mit einem 9:0-Auswärtssieg belohnt wurde. An diese Leistung wollen die Sachsenring-Männer nun in eigener Halle anknüpfen.