• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Heimspiele für Regionalteams

Handball Glauchau spielt heute gegen Staßfurt

Die Handballer der Region absolvieren am Wochenende ein volles Programm. In der Mitteldeutschen Oberliga hat der HC Glauchau-Meerane im ersten Heimspiel der Saison mit Rot-Weiß Staßfurt einen starken Konkurrenten zu Gast, der sich am ersten Spieltag ordentlich warmgeschossen hat. Mit 43:26 gewann die Mannschaft ihr Heimspiel gegen Freiberg und kann nun selbstbewusst auftreten. Der HC muss sich aber nach dem 36:25-Erfolg bei Aufsteiger Calbe ebenfalls nicht verstecken. Anpfiff ist am heutigen Samstag, 17 Uhr, in der Sachsenlandhalle Glauchau. Die zweite HC-Vertretung (Verbandsliga) erwartet am Sonntag, 17 Uhr, in Meerane an den HV Böhlen. Die Verbandsligadamen haben ebenfalls Heimrecht und spielen heute, 15 Uhr, in der Sachsenlandhalle gegen Schkeuditz.

Auch beim BSV Limbach-Oberfrohna gibt es heute zwei Heimspiele. Das Damenteam (Verbandsliga) spielt in der Großturnhalle ab 16 Uhr gegen den SC Markranstädt II. Die Männer haben ein Derby vor sich. Sie erwarten ab 18 Uhr die zweite Vertretung der HSG Sachsenring. Beide Teams haben ihre Auftaktpartien in der 2. Bezirksklasse verloren und wollen nun alles dafür tun, um die ersten Punkte einzufahren.

Das Damenteam des Oberlungwitzer SV, das in dieser Saison mit vielen jungen Spielerinnen antritt, erwartet in der ersten Heimpartie am Sonntag, 12 Uhr, die Mannschaft vom TSV Fortschritt Mittweida in der Sporthalle an der Erlbacher Straße.



Prospekte