Herbstwanderung mit dem Extrembergsteiger

Natur Jörg Stingl lädt ein

herbstwanderung-mit-dem-extrembergsteiger
Foto: Valio84sl/Getty Images/iStockphoto

Lunzenau. Am 22. September wird auf dem Gelände des Eisenbahnmuseums/Gaststätte "Zum Prellbock", Burgstädter Straße 1, ein Biwak mit Extrembergsteiger Jörg Stingl, zweiter Deutscher auf dem Mount Everest ohne zusätzlichen Sauerstoff, veranstaltet. Treffpunkt ist am Freitag, um 19 Uhr.

Da sind beispielsweise unerhörte Geschichten am Ufer der Zwickauer Mulde über so manche Gipfel- und Zipfelerlebnisse zu hören. Nach dem Frühstück am Samstag, um 9 Uhr heißt es dann "Mit Senator Jörg Stingl durchs wilde Muldistan". Die Teilnahme ist auch ohne Übernachtung, aber mit Frühstück möglich. Das Abenteuer geht am Samstag bis gegen 15 Uhr. Gebühren: 59 Euro, inklusive Frühstück. Die maximale Teilnehmer-Anzahl beträgt 14. Weitere Informationen/Buchung unter Telefon 037383/6410.