• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Heubner-Halle als Schatzkammer

Erlebnis Besucheransturm auf Mineralienbörse

Freiberg. 

Zur 65. Auflage der Internationalen Freiberger Mineralienbörse kamen am vergangenen Wochenende rund 1500 interessierte Besucher, um sich an dem breiten Angebot zu erfreuen und auch das ein oder andere Stück für die eigene Sammlung zu erwerben.

150 Aussteller aus weiten Teilen Deutschlands, aber auch aus Ländern wie Tschechien, Pakistan oder China waren nach Freiberg in die Heubner-Halle am Dörnerzaunweg gekommen, um ihre Schätze zu präsentieren.

So gab es nicht nur faszinierende Minerale und Fossilen in allen Formen und Farben zu bestaunen, sondern auch besondere Schmuckstücke, wie Kettenanhänger oder Ringe für die weiblichen Mineralienfans. Für alle Kenner und solche die es noch werden wollen stand ebenfalls ein breites Sortiment an Fachliteratur zur Verfügung. Ein Highlight in diesem Jahr war die Sonderschau "Granat", welche sich in beeindruckend schillernden Farben präsentierten.

Organisiert wird die internationale Börse in jedem Jahr von den Mitgliedern der "Freiberger Mineralienfreunde".