Hier ist Geschicklichkeit gefragt

Freizeit Schlosspark Lichtenwalde lockt mit kniffligen Spielen

hier-ist-geschicklichkeit-gefragt
Das Löcherlabyrinth ist eines der Barockspiele. Foto: Ulli Schubert

Lichtenwalde. Der Barockspieletag jährt sich in diesem Jahr bereits zum fünften Mal und verwandelt am kommenden Sonntag den Schlosspark Lichtenwalde in der Zeit von 11 bis 17 Uhr in ein echtes Spieleparadies in barockem Ambiente. Entlang der Parkallee und rund um den Konzertplatz erwartet die Gäste mehr als 15 Großspiele unter freiem Himmel.

Wie einst unsere Vorfahren sollen die Gäste hier viel Freude beim Ausprobieren haben. Neben Strategie-, Bewegungs- und Geschicklichkeitsspielen im Großformat können große und kleine Besucher ihre Geschicklichkeit, Bewegung und Teamgeist auch bei den "Lichtenwalder Parkspielen" unter Beweis stellen. Die Parkspiele entstanden bei einem Ideenwettbewerb vor fünf Jahren.

Auch Kunst ist zu sehen

Beim Bummel durch den Park sind die Holzskulpturen von Karen Lakar und Peter Wojtkowiak genau wie die Installationen von Air Promotion nicht zu übersehen. Sie weisen auf die gegenwärtig im Schloss Lichtenwalde zu sehende Sonderausstellung "High Heels- Die hohe Kunst der Schuhe" hin. Es werden Schuhe gezeigt, über die man staunen, lächeln oder sich wundern kann und die oft nicht einmal mehr als Schuhwerk erkennbar sind.