• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Hilfe für die Wehr

Jugend Wingendorfer sind sehr engagiert

Wingendorf. 

Wingendorf . Ohne die Freiwilligen Feuerwehren, das betont jeder Bürgermeister auf dem Land, wäre das gesellschaftliche Leben oft nicht vorstellbar. Und ohne die Jugendfeuerwehren, bliebe der eh' schon rare Nachwuchs für die aktive Wehr aus. Deshalb gehört beispielsweise in Oederan die Ausrüstung der Kameraden der Jugendfeuerwehren in der Stadt und den Ortsteilen zu den Aufgaben der Stadt. Allerdings: "Den Jugendfeuerwehren werden keine Handschuhe zur Verfügung gestellt, wie sie bei der aktiven Truppe laut entsprechenden Vorschriften des Unfallschutzes Pflicht sind", erläutert der Jugendwart der Wingendorfer Jugendfeuerwehr Matthias Grundke. Er freute sich daher, dass beim jüngsten Dienst der Truppe Marcel Kempe, Inhaber des Mobilfunkshops in der Großen Kirchgasse in Oederan, zehn Paar dieser Feuerwehrhandschuhe als Präsent an die jungen Kameradinnen und Kameraden übergab. Damit verfügt nun nahezu die Hälfte der Mitglieder der Jugendfeuerwehr über diese Ausrüstungsgegenstände. Derzeit verrichten 19 Mädchen und Jungen in der Wingendorfer Jugendabteilung ihren Dienst.



Prospekte