Hilfe Litauen ist im Januar wieder Ziel

Der Verein Communitas wird in diesem Jahr keinen weiteren Hilfstransporte entsenden. Da die Transportpreise vor Weihnachten höher sind, haben sich die Organisatoren für eine Verschiebung in den Januar entschieden. Daher werden vorerst zum letzten Mal in diesem Jahr am Samstag Hilfsgüter für Litauen und die Ukraine angenommen. Benötigt werden derzeit insbesondere Kleidung, Federbetten, Federkernmatratzen, Decken, Rollstühle, Gehhilfen und Lattenroste. Die Sachspenden sollen im Januar nach Litauen versendet werden. Das Hainichener Spendenlager bei der Firma Naturbrennstoffe, Friedrich-Gottlob-Keller-Siedlung 27a, ist diesen Samstag von 9 bis 11 Uhr geöffnet.