Hinein ins Jubiläumsjahr

Ortsteil Hilbersdorf wird 850

Es gibt bestimmt so manchen Grund, warum der eine oder andere nicht ganz unglücklich darüber ist, dass das Jahr 2015 sich allmählich seinem Ende zuneigt. Aber sicher sind nicht alle diese Gründe so vollgepackt mit Vorfreude wie der, welcher in Hilbersdorf das Glück darüber, nun endlich 2016 erreicht zu haben, in besondere Höhen schießen lässt. Denn jetzt ist es soweit: Man wird 850 Jahre alt. Seit Jahren wird darauf hin gearbeitet, sind die Vorbereitungen angelaufen, ist alles organisiert. Mit mancherlei wird schon bald begonnen werden. Höhepunkt des Jahres ist aber ohne Zweifel die Festwoche, welche vom 6. bis 12. Juni 2016 stattfinden wird. Im Vorfeld dazu werden Sie selbstverständlich alles dazu Wissenswerte im BLICK lesen können. Natürlich ist die Organisation solcher Feierlichkeiten nicht gerade einfach, und obendrauf kostet das alles noch eine erkleckliche Menge Geld. Ein Beispiel dafür, wie ein Teil der Finanzen zusammen kommen kann, ist die Aktion "Schrottsammlung". Auf dem Parkplatz gegenüber der Alten Hauptstraße 11 wurde vor einiger Zeit ein Container aufgestellt. In diesen können alle, die mithelfen wollen, ihren Schrott werfen. Altmetall bringt bekanntlich ein wenig Geld ein.

Die Firma Matthes hat den Container kostenfrei zur Verfügung gestellt und übernimmt auch den Abtransport des Materials. Übrigens: Wer noch beim großen Festumzug, der am 12. Juni durch Hilbersdorf führen soll, mitmachen möchte, der kann das tun. Der Festausschuss um Frank Pillau sucht noch Mitwirkende, die im Zug ein Bild betreuen und mit eigenen Ideen zum Gelingen des Festes beitragen wollen.