• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen

Historisches Ferienabenteuer auf den Spuren von August dem Starken

Freizeit Von rauschenden Festen und schäbigen Verließen

Nossen/Altzella. 

Am Dienstag, den 31. August findet im Kloster Altzella in Nossen ein ganz besonderes Ferienevent statt. Bei einer kleinen Schlossführung um 15 Uhr soll es nämlich um den Schlossalltag vor 300 Jahren gehen. Dieser zeichnete sich einerseits durch die prunkvollen Feste und reichhaltigen Tafeln August des Starken, wie durch das Leiden und Hungern der Verbrecher in den Kerkern und Verließen aus. Bei dem historischen Abenteuer lernt man eine Welt kennen, die man sonst nur noch von Erzählungen kennt. Die spannende Reise in die Vergangenheit ist gespickt mir vielen interessanten Details und spannenden Fakten zum Schloss Nossen und dem Leben des einstigen Burgherren, August dem Starken.

Fechtangebot für Ferienkinder

Am Donnerstag, den 2. September können sich die Ferienkinder im Fechten ausprobieren. Denn da werden sie um 15 Uhr im Klosterpark Altzella von einem ausgebildeten Fechtmeister geschult und trainiert. Sie bekommen sogar etwas Hintergrundwissen mit auf ihren weiteren Weg als Knappe.

Auch unanhängig von Veranstaltungen ein lohnenswertes Ausflugsziel

Unabhängig von diesen festen Veranstaltungen können sich Familien, die das Schloss Nossen besuchen im Ferienzeitraum an der Gespenstersuche im Schloss beteiligen. Dabei handelt es sich um ein kostenfreies Quiz für die Ferienkinder. Außerdem können Besucher bei der individuellen "Kräuterrallye" weitere spannende Rätsel lösen.