Hofladen und Keramikwerkstatt - Schlaisdorfer Gut besitzt alles, was das Herz begehrt

Landleben Familie Uhlemann fühlt sich mit ihren Kindern und vielen Tieren wohl in Schlaisdorf

Schlaisdorf . Anja Uhlemann begann vor zirka 15 Jahren mit dem Töpfern. Jetzt will die 47-Jährige, ihr Hobby zum Beruf machen und die Leidenschaft mit anderen teilen. Dazu wurde in ihrem Gut der ehemalige Kuhstall zu einer Keramikwerkstatt umgestaltet.

Mit einer Schnapsidee fing alles an

Sie wuchs in Lichtenstein auf, ihr Mann Rocco in Zwickau. Vor ein paar Jahren bauten sie sich ein Haus in Callenberg. Aber so richtig fühlten sie sich nicht heimisch. Aus einer Schnapsidee heraus begann die Suche nach einem Bauernhof. "Mein Mann möchte immer etwas machen, neugestalten und dann wollten wir auch Tiere halten. Also wäre ein Bauernhof mit Land ideal gewesen", erzählt die zweifache Mutter.

Als sie schließlich nach langer Suche nach Schlaisdorf am Rande von Lunzenau kamen, waren sie vom Hof-Ensemble begeistert, aber das dazugehörige Land war ihnen zu wenig. Die Aussicht auf Pachtland ließ sie dann doch den Kaufvertrag unterschreiben. Im Juli 2013 genau zum Geburtstag von Rocco Uhlemann gab es den Schlüssel. Es folgten vier Monate intensiver Umbau und die Beräumung von tonnenweißem Müll, Überbleibsel vom Vorgänger.

Ein Stein im ältesten Gebäude trägt die Jahreszahl 1829

Ihrem Ziel in der Natur, umgeben von Tieren mit ihren Kindern zu leben, sind sie schon ziemlich nah. Auf dem Hof leben Hühner, Gänse und Kaninchen sowie Katzen und Hunde zum Liebhaben. "Und seit 2015 auch noch Kühe. Wir wollten eine Rinderrasse, die sehr robust und ganzjährig im Freien leben kann. Deshalb haben wir uns für Highland Cattle entschieden", erzählt Anja Uhlemann, die sich mit ihrer Keramikwerkstatt ebenfalls einen Traum erfüllte.

Grundlagen dafür erlangte sie bei einer Freundin. Vieles schlug sie in Büchern nach und sammelte reichlich Erfahrungen. Die Palette ist weit gefächert. Aus Ton fertigt sie Häuser, Kugeln, viele Dekoartikel die eine zweite Funktion wie Blumengefäß oder Kerzenhalter beinhalten. Zurzeit liegen Katzen und Vögel im Trend.

"Unser Gut" wird zur Marke

Es gibt schon Keramikabende, Kindergeburtstage und individuelle Events. Zukünftig sieht sie sich auch in Kindergärten und Schulen, um mit Kindern kreativ zu werden. Unter ihrer Dachmarke "Unser Gut" finden sich die Keramikwerkstatt, die Fleisch- und Wurstprodukte von den Hochlandrindern sowie ein Hofladen, der gerade neben der Keramikwerkstatt entsteht. Rocco Uhlemann, der als Controller bei einem Energieversorgen arbeitet, baut viel selbst und ihr gemeinsamer Traum ist es, eine oder zwei Ferienwohnungen in einem Seitengebäude des Hofes einzurichten.

In Schlaisdorf wurden sie sehr gut aufgenommen und schätzen die gute Nachbarschaft und Hilfsbereitschaft der Einwohner.