• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Hoher Sachschaden durch Unfall in Ottendorf

Blaulicht Beim Überholen übersah der 60-Jährige den Gegenverkehr

Lichtenau/OT Ottendorf. 

Am Freitagnachmittag befuhr der 60-jährige Fahrer eines PKW VW Golf die Staatsstraße S200 aus Richtung Sonnenlandpark in Richtung Mittweida. Kurz nach der Zufahrt zur Ortslage Ottendorf setzte der 60-Jährige zum Überholen eines vor ihm langsam fahrenden Fahrzeuges an und übersah anscheinend den entgegenkommenden PKW Opel.

Opelfahrer wird leicht verletzt

Dadurch kam es zum Unfall. Der 25-jährige Opelfahrer und der Golffahrer wurden leicht verletzt und durch den Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von 13.000 Euro und beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Die Straße war für die Zeit der Unfallaufnahme zirka drei Stunden lang gesperrt.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!