HSG will gegen Werdau siegen

Handball Tabellenführung soll verteidigt werden - Gegner ist offensivstark

Die Handballer der HSG Sachsenring bestreiten am morgigen Sonntag das zweite Heimspiel nacheinander und genau wie am vergangenen Sonntag ist es wieder ein Spitzenspiel. Mit dem SV Sachsen Werdau, der mit 12:2 Punkten Tabellenzweiter ist, haben die HSG-Handballer (14:0 Punkte) den derzeit stärksten Verfolger zu Gast, nachdem zuletzt der bisherige Zweite aus Niederwiesa mit 27:19 nach Hause geschickt wurde. Während die Gastgeber die beste Defensive haben, reisen die Werdauer als bisher angriffstärkstes Team an und werden sicherlich ein echter Prüfstein. Anpfiff im Hot-Sportzentrum ist am Sonntag, 11 Uhr. Die zweite HSG-Vertretung empfängt ab 13 Uhr die Werdauer Reserve. In dieser Partie sind Gastgeber als Vierter klarer Favorit gegen den Drittletzten.