Hütte präsentiert Gruselkabinett

Halloween Viele Aktionen am 31. Oktober geplant

Geister, Skelette und Monster haben zu Halloween stets Hochkonjunktur. Sie zieren am Samstag wieder die Annaparkütte in Meerane. In der Kinder- und Jugendeinrichtung findet zwischen 15 und 19 Uhr eine Halloween-Party statt. Sie lockte bereits in den letzten beiden Jahren zahlreiche Fans an. "Die Aktionen reichen vom Kürbisschnitzen und Laternenbasteln über Gruselgeschichten, Lagerfeuer mit Knüppelkuchen bis zu Feldbahn und Gruselschminken", sagt Annaparkhütten-Leiter Sebastian Hübsch. Er macht deutlich, dass auch für die Versorgung der großen und kleinen Gäste gesorgt ist. Es gibt Kaffee und Kuchen, Kürbissuppe, Glühwein und verschiedene Leckereien.

Ein besonderes Highlight wird dabei erneut das frisch umgestaltete Gruselkabinett sein - mit Blindparcours, Gruselmusik und diversen erschreckenden Überraschungen. Einen Teil davon haben die Kinder und Jugendlichen in den letzten Tagen selbst gestaltet. Um 18 Uhr beginnt ein Fackel- und Laternenumzug. "Er wird von der Urknall-Westsachsen-Gugge begleitet", kündigt Sebastian Hübsch an. In diesem Jahr führt der Umzug über ebenes Gelände vom Promenadenweg über die Wiesentalstraße und die Zwickauer Straße. Für die nötige Sicherheit sorgt die Freiwilligen Feuerwehr Meerane.

Halloween-Fans, denen der Besuch in der "Hütte" nicht ausreicht, können am Samstag um 16, 17 und 18 Uhr auch an Sonderführungen durch die (gruselig geschmückten) Höhler teilnehmen. Start ist jeweils am Höhlermuseum am Teichplatz.