• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Ideen für die Region gefragt

Auftakt Erster Bilz-Stammtisch 2014 steht am Mittwoch an

Lunzenau. 

Beim ersten Bilz-Stammtisch 2014 finden sich am Mittwoch wieder Leistungsträger der Bilz Gesundheits- und Aktivregion Burgstädt, Lunzenau und Penig zusammen. Diese Stammtische wurden ins Leben gerufen, um Aktionen und Vorhaben zu Ehren des in Arnsdorf bei Penig geborenen Naturheilkundlers Friedrich Eduard Bilz (1842 bis 1922) zu koordinieren. Dabei soll es vor allem darum gehen, mit engagierten Bewohnern, Leistungsträgern sowie allen anderen, die diese Region mehr in den Fokus des Interesses rücken wollen, ins Gespräch zu kommen und dazu gemeinsame Ideen und Vorschläge zu entwickeln, wie man die Region noch attraktiver und abwechslungsreicher gestalten kann. Das sind zumindest die Vorstellungen des Regionalen Umsetzungsmanagementes "Land des Roten Porphyr". Im Mittelpunkt dieses Stammtisches stehen diesmal die Gästeführer der Region. Soweit bereits feststehend, werden sie ihre Veranstaltungsangebote wie Führungen und Wanderungen per Fuß und Rad vorstellen. Die Gästeführer sind durch ihre Qualifikation in der Lage den Menschen vor Ort die Heimat immer wieder auf spannende, unterhaltsame Weise näherzubringen. Der Jubiläums-Tag der Gesundheit, der jährlich immer im Juni in einem Ort der Bilz Gesundheits- und Aktivregion veranstaltet wird, spielt bei diesem Stammtisch natürlich auch bereits eine Rolle. Schließlich soll der in diesem Jahr zum zehnten Mal veranstaltete Gesundheitstag - diesmal am 22. Juni in Burgstädt - wieder ein voller Erfolg mit vielen Besuchern werden.