Im Gummiball gegeneinander antreten

Fest Sommerferien begannen mit Programm im Freibad

Mittweida. 

Mittweida. Musik schallt über die Liegewiese im Freibad von Mittweida. Eine Gruppe Jugendlicher spielt auf dem angrenzenden Sandplatz Volleyball. Ein Stück den Weg hinunter spielen vergnügt einige Kinder im Schwimmbecken. Das Badfest im Freibad von Mittweida sorgte am vergangenen Freitag wieder für viel Spaß. Trotz einiger Wolken kamen viele Badegäste um ein paar Stunden auszuspannen oder die verschiedenen Programmpunkte zu erleben.

Auch mal den anderen Spieler umstoßen

So konnten zum Beispiel mit dem Tauchclub Meridian Mittweida auf ein Schnuppertauchgang abtaucht, in großen, luftgefüllten Wasserlaufbälle über das Wasser im Schwimmbecken gerollt oder bei einem Graffiti Crashkurs eine große Leinwand frei gestaltet werden. Zu einem Fußballturnier der besonderen Art lud zudem der SV Germania Mittweida ein. Beim Bubble Ball Turnier schlüpften die Teilnehmer in große, aufblasbare Gummibälle. Am Kopf und Oberkörper von der Kugel geschützt, spielten mehrere Teams gegeneinander.

Neben dem klassischen Fußball-Passspiel gehört es beim Bubble Ball auch dazu die anderen Spieler umzustoßen. Das bereitete den Spieler sichtlich Freude. Am Stand des CJD Familientreff und des Freizeitzentrum Mittweida konnte außerdem gebastelt, gemalt und gespielt werden.