Im Kita-Garten gibt es jetzt einen Sportplatz

Investition Förderverein hat sich für das Projekt stark gemacht - viele Helfer bauen mit

Oberlungwitz. 

Rund 50.000 Euro ist der neue Sportplatz wert, den es seit kurzem in der integrativen Kindertagesstätte "Tausendfüßler" in Oberlungwitz gibt. Der Förderverein der Einrichtung hatte sich dafür stark gemacht und bei der Ikea-Stiftung Fördermittel beantragt, die in Höhe von 20.000 Euro bewilligt wurde. Außerdem flossen laut Projektleiter Sebastian Winkler Gelder des der Stadtverwaltung sowie Eigenmittel des Fördervereins und des Trägers der Kita, dem Lebenshilfewerk Hohenstein-Ernstthal, ein. Nach Vorarbeiten konnten die Bauarbeiten im Juli beginnen und Mitte September war fast alles geschafft. Zuletzt halfen auch rund 50 Beteiligte bei einem Arbeitseinsatz des Fördervereins mit und verlegten unter anderem Steine auf den Wegen oder arbeiteten im Gelände. Der Sportplatz selbst ist rund 100 Quadratmeter groß und von einem drei Meter hohen Zaun umgeben. Von ihm profitieren nun die rund 160 Mädchen und Jungen, die in der Kita "Tausendfüßler" betreut werden.