• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

In den Einzeln gescheitert

Tischtennis Der Langenstriegiser SV verliert gegen die SG Grumbach mit 4:11

Nach fünf Monaten Sommerpause erfolgte für den Langenstriegiser SV am Sonntag der Auftakt in die dritte Spielzeit auf Bezirksniveau. Platz acht und vier standen als Ergebnisse in den vergangenen beiden Jahren, und nun soll eine weitere Steigerung her. Im ersten Aufeinandertreffen schlug wieder der gleiche Gegner wie im letzten Heimspiel auf, die SG Grumbach. Bejubelt von den zahlreichen Zuschauern legte Langenstriegis los wie die Feuerwehr und sicherte sich alle drei Doppel gegen die Vorjahresdritten. Aber dann folgte eine fatale Einzelrunde. Am Ende stand eine 4:11-Niederlage. Mannschaftsführer Marcel Zieger meinte zum Spiel: "Es ist natürlich traurig, den Saisonauftakt so zu verlieren, aber bei diesem Gegner war uns von vornherein klar, dass es schwer für uns wird." Grund zur Freude indes gab es für die Tischtennisspieler vor dem Spiel, als sie von den Sponsoren Jens Bauer-Inhaber, Bauer Service Langenstriegis, Falk Würzner-Inhaber der Firma Metall-Konzept Halsbrücke und Michael Richter, Inhaber Autohaus Opel Richter Frankenberg, neue Trikots erhielten. Am 27. September findet mit der der achten Auflage der Radsportveranstaltung "Unsere kleine Friedensfahrt" das nächste sportliche Ereignis in Langenstriegis statt. Es muss eine Strecke von 12 Kilometer auf dem Fahrrad zurückgelegt werden. Männer und Frauen werden getrennt gewertet. Für die ersten drei Plätze gibt es Pokale und tolle Preise. Start in den einzelnen Altersklassen ist zwischen 13 Uhr und 15 Uhr. Meldungen sind möglich bis 11 Uhr am Starttag unter der Rufnummer 0160/98918839.



Prospekte