• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

In Eppendorf sollen die Wiesen blühen

Wettbewerb Regionalmanagement Gahlenz lobt Prämien für Umweltaktionen aus

Eppendorf. 

Eppendorf. Der Förderverein der Heiner-Müller-Oberschule Eppendorf hat sich nicht nur die Aufgabe gestellt, die sozialen Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler zu fördern, bei der Berufsorientierung zu helfen oder die Zusammenarbeit zwischen Schule und Gemeinde zu intensivieren. Der knapp 70 Mitglieder zählende Verein hat sich auch erfolgreich am Ideenwettbwerb "Unser Verein für ein naturnahes Umfeld" beteiligt, der vom Regionalmanagement des Vereins zur Entwicklung der Erzgebirgsregion Flöha- und Zschopautal mit Sitz in Gahlenz ins Leben gerufen wurde.

Vereinsvorstand kam auf besondere Idee

Das eingereichte Projekt besagt, dass eine gemeindeeigene Rasenfläche in Kooperation mit der AG Naturschutz in Blühwiesen umgewandelt werden soll. "Wir wollen mit dem Vorhaben in diesem Herbst starten. Die Idee dazu wurde in unserem Vereinsvorstand geboren", sagte der Vereinsvorsitzende Helmut Schulze. Mit der Aktion soll das Umweltbewusstsein der Schüler sowie der Bevölkerung gestärkt werden. Vom Regionalmanagement gab es dafür eine Prämie von 900 Euro.

Weitere Preisträger waren der Heimatverein Falkenau, die Kindertagesstätte Entdeckerland Schellenberg, das Oederaner Kitz, die Schützengesellschaften aus Gahlenz und Schönerstadt sowie das Stadtmarketing Oederan, die ebenfalls Prämien im mittleren dreistelligen Bereich erhielten.



Prospekte