In Freiberg ist die Olsenbande los

Theater, Filme und Party Sommernächte locken weiterhin mit buntem Programm

in-freiberg-ist-die-olsenbande-los
Die Olsenbande dreht auch in der kommenden Woche wieder im Schlosshof durch. Foto: Wieland Josch/Theater Freiberg

Freiberg. Auch in der kommenden Woche ist das Schauspielensemble des Mittelsächsischen Theaters im Freiberger Schlosshof zu erleben. "Die Olsenbande dreht durch" ist der neueste Coup von Egon, Benny und Kjeld, natürlich "mächtig gewaltig" und ebenfalls ein Sommertheaterspaß für die ganze Familie.

Die Gaunerkomödie bringt die Kultfilme auf die Theaterbühne und zündet ein Feuerwerk komischer Situationen, die das Publikum durch eine feinsinnige Mischung aus neuen Gags und altbekannten Macken der liebenswürdigen Filmschurken am laufenden Band zum Schmunzeln und Lachen bringt. Die nächsten Vorstellungen finden an 18. August ab 10 Uhr, sowie am 18. und 20. August ab 20 Uhr statt.

Filmliebhaber werden auch zufrieden gestellt

Auch auf der großen Kinoleinwand gibt es wieder jede Menge Abenteuer und große Gefühle. Zu sehen ist "In Zeiten des abnehmenden Lichts" (13. August, 20.45 Uhr), "Schubert in Love" (15. August, 20.45 Uhr), "La La Land" (16. August, 20.45 Uhr) und "SMS für dich" (17. August 20.45 Uhr). Am kommenden Wochenende stehen dann am Samstag, den 19. August ab 15 Uhr das Konzert "Freiberg singt!" sowie am Abend ab 20 Uhr die Kopfhörerparty auf dem Programm.



Bewerten Sie diesen Artikel:2 Bewertungen abgegeben