Infrastrukturmaßnahme Datenkabel werden verlegt

Oberlungwitz . Damit die Daten in Zukunft schneller durchs Internet fließen können, kommt es in Oberlungwitzer noch mindestens eine Woche zu zähflüssigem Verkehr. Im Bereich zwischen der Bundesstraße 180, der Kreuzung Hirschbrücke und in Richtung Goldbachstraße werden von der Telekom neue Datenkabel verlegt. Dafür muss im Bereich der Ampelkreuzung Hirschbrücke, die ein viel befahrener Knotenpunkt ist, aufgegraben werden. Die reguläre Ampel wurde durch eine Baustellenampel ersetzt da hier nun nur noch eine Fahrspur zur Verfügung steht. In Richtung Goldbachstraße werden die Arbeiten im Anschuss fortgesetzt. Geplant ist, dass bis zum 18. Dezember die derzeitigen Behinderungen an der Kreuzung der beiden Bundesstraßen verschwunden sind.