Interessante Angebote für künftige Auszubildende

Ausbildung Sparkasse lockt mit unbefristeten Verträgen

interessante-angebote-fuer-kuenftige-auszubildende
Mit Ausbildungsleiterin Stefanie Löser und der Auszubildenden Michelle Härtig präsentierte sich die Sparkasse Mittelsachsen auf der Ausbildungsmesse in Mittweida. Foto: Wieland Josch

Freiberg. Die Unternehmen in der Region haben sich längst umgestellt. Hatten sie früher die freie Auswahl unter zahlreichen Ausbildungsbewerbern, so hat sich dies innerhalb kürzester Zeit umgedreht. Nun gilt es, nicht allein mit einem guten Beruf zu locken, sondern um ihn herum noch interessante Angebote zu machen. Am liebsten möchte man an dieser Stelle von allen berichten, die sich etwas einfallen ließen, doch ist dafür leider nicht genug Platz vorhanden. Deshalb sei als Beispiel für alle die Sparkasse Mittelsachsen herausgegriffen, die selbstverständlich auch am kommenden Samstag bei der Ausbildungsmesse "Schule macht Betrieb" präsent sein wird.

Sparkasse präsentiert Berufswahlpässe auf der Messe

Erst vor wenigen Tagen begrüßte Vorstandschef Hans-Ferdinand Schramm fünf neue Azubis und zwei Studenten im Unternehmen. "Sie sind jetzt Teil der weltgrößten Finanzgruppe", betonte er dabei. Immerhin beträgt das Geschäftsvolumen im Jahr rund 2,5 Milliarden Euro. Doch er sagte noch etwas. "Ich gebe Ihnen hier und jetzt ein verbindliches Versprechen", verkündete Schramm. "Wer von Ihnen seine Ausbildung gut abschließt erhält von uns einen unbefristeten Arbeitsvertrag." Diese Sicherheit ist eine Menge wert und die Auszubildenden führten das Argument auch gerne an, als sie gefragt wurden, warum sie sich für eine Lehre bei der Sparkasse entschieden haben.

Doch das Kümmern um künftige Spitzenkräfte beginnt schon viel früher. Um Schülern die Berufsorientierung zu erleichtern, vergibt die Sparkasse Mittelsachsen sogenannte Berufswahlpässe. Das Lehrmaterial bietet Übungen und Selbsttests zur Unterstützung der Berufswahl, macht den Prozess der Berufsfindung strukturierter, planbarer und transparenter. Die Mappen enthalten etwa Berufsbilder, -biographien und Informationen zur Bewerbung.