• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Internationales Treffen der Fiat-Freunde

Treffen Dorffest mit Kartrennbahn, Feuerwehrübung und Überschlagsimulator

Zirka 150 Fiat, Alfa und Lancia haben sich bei Marcel Dunker, der das 10. Internationale Fiatmeeting im Lunzenauer Ortsteil am 20. August organisiert, angemeldet. 2006 war das erste Treffen in Freiberg. Die Teilnehmerzahlen stiegen kontinuierlich, so dass der Platz zu klein wurde und nach drei Jahren zog das Event nach Limbach-Oberfrohna um.

Dann pausierte das Treffen zwei Mal und Marcel Dunker, selbst Fan und Besitzer mehrerer Fiat´s ergriff jetzt wieder die Initiative. "Ich dachte mir unser Dorffest mit dem Fiatmeeting zu verbinden, das müsste doch klappen", berichtet der 37-Jährige. Auf der Wiese neben dem Sportplatz werden die Fiat´s und Co aufgereiht.

Fünf Pokale werden ausgelobt. "Jeder der teilnehmen möchte, präsentiert sein Fahrzeug in der entsprechenden Kategorie. Punkte vergeben dann Fiat-Freunde selbst", erklärt Marcel Dunker, der zu den Mitbegründern des Fiat Club Süd West Sachsen gehört. Neben dem Treffen wird noch mehr geboten. So startet ein Soccer Turnier mit zehn Mannschaften. Es gibt eine Kartrennbahn vom Motorsportverein Burgstädt auf der ein paar Runden gedreht werden können. Zwei Hüpfburgen sind auch vorhanden. Außerdem werden die Feuerwehrleute der Ortsfeuerwehr eine Schauübung mit einem verunfallten Fahrzeug demonstrieren. Mutige können sich zudem in einen Überschlagsimulator setzen.

Ab 20 Uhr startet dann die Schlagernacht.



Prospekte