Italienische, tschechische und deutsche Tradition vereint

Advent Stadtverein und Bauhof bereiten die Weihnachtsmarkt vor

italienische-tschechische-und-deutsche-tradition-vereint
Sayda mit seinem großen Schwibbogen erwartet die Gäste zu seinem Weihnachtsmarkt am Wochenende. Foto: Wieland Josch

Sayda. Die Hütten stehen am Saydaer Plan schon bereit. Unweit der Kirche findet am kommenden Wochenende, genau am 16. und 17. Dezember, der diesjährige Weihnachtsmarkt statt. Organisiert wird er vom Stadtverein und durch den Bauhof der Stadt vorbereitet. "Dazu kommen noch ehrenamtliche Helfer beim Auf- und Abbau sowie bei der Durchführung", sagt Monika Meyer, Vorstandsmitglied des Stadtvereins. "Unterstützung erfahren wir auch durch die Gewerbetreibenden der Stadt, die Freiwillige Feuerwehr, die Bewohner des Wohngebietes und weitere Vereine der Stadt."

Viele Hände also, die mit anpacken, damit rund 30 Verkaufsstände bereitstehen, wenn die Menschen sich einstimmen wollen auf die Weihnachtstage. Neben den Händlern aus Sayda und der Umgebung, sind auch solche aus der Partnergemeinde Sogliano al Rubicone aus Italien dabei, die ihre regional typischen Waren, darunter herrlicher Käse, anbieten werden. Eine andere Partnerstadt, nämlich das tschechische Mezibori, hat sich bereits mit 50 Besuchern angekündigt.

Zu all den Ständen mit Waren und Speisen, bei denen auch der Glühwein nicht unerwähnt bleiben sollte, gesellt sich noch ein umfangreiches Programm auf der Bühne, welches pünktlich mit dem Markttreiben an beiden Tagen um 13 Uhr anhebt. Gesang und Blasmusik, Tanz und Sport werden dargeboten. Und noch jemand wird auf keinen Fall in Sayda fehlen. "Der Weihnachtsmann kommt an beiden Tagen vorbei", verspricht Monika Meyer. Er verteilt Gewinne an die Kinder, die Rätsel gelöst und Briefe an ihn geschrieben haben.

Wer in all dem Trubel nach Besinnlichkeit sucht, der wird in der nahen Kirche "Zu unserer lieben Frauen" fündig, wo am Samstag um 18 Uhr eine Andacht abgehalten wird. Die Organisatoren freuen sich auf zahlreiche Besucher.