Jahres-Highlight: Erntedankfest

Rückblick Was war 2015 los in der Gemeinde Altmittweida?

Wie in den vergangenen Jahren auch, gehörte das 19. Erntedankfest in Altmittweida zu den Veranstaltungshöhepunkten der Gemeinde in diesem Jahr. Wie in der Weihnachtszeit üblich, blickt man auch in Altmittweida gern noch einmal auf das fast abgelaufene Kalenderjahr 2015 zurück: Denn wieder lockte unter anderem das Springreitturnier auf dem Reiterhof in Altmittweida etwa 10.000 Besucher und Schaulustige in die Gemeinde. Das Wetter spielte in diesem Jahr dabei auch mit, was für Mitte September nicht unbedingt vorausgesetzt werden kann. Besondere Schwierigkeiten bereiteten in dieser Phase auch die Straßenbaumaßnahmen in der Ortsdurchfahrt Altmittweida, die fast bis zum Ende des Jahres andauerten. "Die Bauarbeiten führten jedoch glücklicherweise zu keinem großen Rückgang der Besucherzahlen", betonte Bürgermeister Jens-Uwe Miether im Nachgang der Veranstaltung. Die Planungen für das Jubiläums-Erntedankfest 2016 lassen im neuen Jahr auch nicht mehr lange auf sich warten. Denn auch zur 20. Ausgabe des Festes will man an die Erfolge aus den Vorjahren anknüpfen. Beim Altmittweidaer Erntedankfest präsentieren sich traditionell die Bauernhöfe und Zuchtvereine der Region. Die thematischen Schwerpunkte in diesem Jahr waren das Artensterben und die billigen Milchpreise.